Herzlich Willkommen bei Gambeck & Kollegen

Vielleicht fragen Sie sich: Was haben eigentlich die abgebildeten Automobile mit der Betriebsrente zu tun?

Die Entwicklung der heutigen Autos mit einem Verbrennungsmotor kam 1886 in Deutschland einen Schritt weiter: Carl Benz baute sein Dreirad im Jahre 1885 in Mannheim, am 29. Januar 1886 meldete er seinen Motorwagen zum Patent an (Reichspatent 37435). Dies gilt als die Geburtsstunde des modernen Automobils. (Wikipedia) Die Geschichte unseres versicherungsfreien LiquiFlex®- Systems ist genauso alt wie die des Automobils. In einer Zeit in der die Industrialisierung begann und es noch kein Sozialsystem gab, sind in den großen Unternehmen die ersten „Unterstützungskassen“ entstanden. Die erste war die Gute Hoffnungshütte (ca. 1850), weitere Beispiele sind Krupp (1858), BASF (1879), die Farbwerke Hoechst (1882) und Siemens(1872). Damals aus dem sozialen Gedanken heraus entstanden, hat der Gesetzgeber diese Einrichtungen von Anfang an gefördert und das ist auch bis auf den heutigen Tag so geblieben. Und genau so wie es heute für jeden Anspruch das richtige Auto gibt, so haben auch wir für jede Betriebsrente die richtige Lösung. Dabei beachten wir, wie jeder erfolgreiche Autobauer, selbstverständlich jedes Detail und vergessen dabei natürlich auch den Fortschritt nicht.



Aktuelles

Interview mit Stb. und WP Manfred Baier

Branchenübergreifend interessant für alle mittelständischen Unternehmen

Interview mit Manfred Baier in "Chefsache"